Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Roman

Der Hundertj hrige der aus dem Fenster stieg und verschwand Roman Allan Karlsson lebt in einem Altersheim und wird Jahre alt Eigentlich ein Grund zu feiern Doch w hrend sich der B rgermeister und die Lokalpresse auf das gro e Spektakel vorbereiten hat Allan gan

  • Title: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Roman
  • Author: Jonas Jonasson
  • ISBN: 3328102361
  • Page: 200
  • Format:
  • Allan Karlsson lebt in einem Altersheim und wird 100 Jahre alt Eigentlich ein Grund zu feiern Doch w hrend sich der B rgermeister und die Lokalpresse auf das gro e Spektakel vorbereiten, hat Allan ganz andere Pl ne Er verschwindet an seinem 100 Geburtstag und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, schlie lich hat er schon in jungen Jahren die gesamte Weltpolitik durcheinandergebracht und so manches Abenteuer erlebt

    • [☆ Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Roman || ✓ PDF Read by ✓ Jonas Jonasson]
      Jonas Jonasson

    About Author

    1. Jonas Jonasson Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Roman book, this is one of the most wanted Jonas Jonasson author readers around the world.

    One thought on “Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Roman

    1. Also so ein geniales Buch, mit so einer brillanten Geschichte zu verfassen, Hammer Ich habe mich an mehreren Stellen einfach nur schlapp gelacht Diese ganzen Verwirrungen und Verstrickungen in Allans Leben sind einfach nur komisch und total abgefahren Unfassbar und daher uneingeschr nkt zu empfehlen.


    2. Diesen Roman habe ich f r mein Fachreferat in Deutsch f r die Hochschulreife als Romananalyse ben tigt.Deshalb habe ich mich sehr intensiv mit der Geschichte auseinandergesetzt.Die Storyline ist, wie in der berschrift bereits erw hnt, sehr packend und emotional.Philosophische Welthinterfragungen und eine ironische Sichtweise auf das Leben zieren die turbulente Erz hlung des Hundertj hrigen.Die Lieferung erfolgte schnell und der Zustand war ohne jeden Mangel.


    3. Eigentlich m sste sich Allan Karlsson freuen Nicht nur, dass er seinen 100 Geburtstag feiern kann zu diesem Anlass ist auch eine gro e Party mit den entsprechenden Vertretern der ffentlichkeit und der Presse geplant Doch Allan hat berhaupt keine Lust auf den ganzen Trubel, klettert aus dem Fenster seines Altenheimzimmers und macht sich auf zum rtlichen Busbahnhof Dass er dort einem Kleingangster seinen Koffer mit 50 Millionen Kronen entwendet, macht seine Reise nicht gerade unkomplizierter Doch [...]


    4. Allan Karlsson hat keine Lust auf die Feierlichkeiten zu seinem 100 Geburtstag Also klettert er kurzerhand aus dem Fenster des Altenheims und verschwindet Unterwegs kommt ihm ein Koffer mit millionenschwerer verbrecherbeute in die H nde und so nimmt das Schicksal seinen Lauf Denn nun sind nicht nur die um ihr Beute gebrachten Verbrecher, sondern auch die Polizei und der Staatsanwalt hinter ihm herEin irrwitziger, k stlicher Roman, voll von augenzwinkendem Humor, und zwar oft sehr schwarzem Humor [...]


    5. Ich habe zuerst den Film gesehen und dann das Buch gelesen Diese M nchhausen Geschichte ist streckenweise sehr am sant und abstrus, teilweise gibt es aber auch L ngen Trotzdem kann ich das Buch Leuten empfehlen, die einen etwas schr gen Humor haben.


    6. Eine herrlich abstruse Geschichte ber einen eigentlich eher unauff lligen Allan Karlson, der auf seine Weise Geschichte schreibt, indem er Maos Frau rettet, Stalin in den Schlaganfall treibt, sich mit dem amerikanischen Pr sidenten bes uft, die Atombombe zum Laufen bringt und vieles mehr Am hundertsten Geburtstag fl chtet er aus dem Altenheim, stiehlt einen Koffer voller Geld und ist mit sonderbaren Gef hrten und einem Elefanten auf der Flucht vor der Polizei, da ein paar ungekl rte Leichen sein [...]


    7. Allan Karlsson wird am 02.Mai 2005 100 Jahre alt Das Altersheim arrangiert eine Feier f r ihn, doch als die verhasste Krankenpflegerin in sein Zimmer geht, ist er pl tzlich verschwunden DochDas Fenster ist offen Ziel seiner Reise ist ein Busbahnhof es ging nicht darum, wohin, sondern er wollte einfach nur weg Und dann muss er einen Koffer beaufsichtigen Wie alte Menschen eben so sind,nimmt er den Koffer, der zuf lligerweise voll mit Geld ist und f hrt weg Nur, dass der Boss des jungen Herrn den [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *